Infrarot-Empfänger FMS.17E: 16 Kanäle + 1 Totmann-Kanal

17K-Infrarot-Empfänger speziell für die Verwendung in und an Nutzfahrzeugen konzipiert. Jedoch auch für alle anderen Anwendungen universell einsetzbar, wie z.B. für Deckenschienen-Systeme, Rampen- steuerungen, kleine Ragalsysteme, usw.

Es sind 1-2 IR-Sensoraugen und ein Display anschliessbar (Abb. z.Zt. bei 48-Kanal-System).

Option: Die Empfänger sind kaskadierbar. Spannungsversorgung: 12-24VDC od. 11-22VAC Geschaltet wird mit 17 potential- freien Relais (max. 250VAC/6A 1pol. Ein)
Maße Empfänger: 240x120x60mm

Weiter lieferbar: Empfänger FMS.17 mit Goldkontaktrelais für reine Steuerungsaufgaben

Infrarot-Sender FMS.65-HC22 – mit wählbarer Bedienfolie

Dieser Handsender ist mit kundenspezifischer Bedienfrontfolie (zur Anwendung passend oder mit Kunden-Logo, usw.) lieferbar.

Sämtliche Systemkomponenten aus der FMS-Reihe sind in Digitaltechnik und prozessorgesteuert ausgeführt. Die Infrarot-Übertragung erfolgt als spezielles 24Bit-Datentelegramm.

Diese Handsender sind mit vielen unterschiedlichen Bedienfolien und Funktionen lieferbar. Die Besonderheiten dieser Handsender:

Kundenspezifische Foliengestaltung und auch für kleine Stückzahlen
Kundenspezifische Funtionen und Tastenbelegungen
Lieferbar als Infrarot- oder als Funksender
Maße Sender: 157x84x30mm

Diese neuen Handsender (FMS.12-Hx12…) erweitern nun die FMS-Familie um einen variablen Sendertyp mit 12 Tasten.

Sie sind voll datenkompatibel und können als Ersatz oder als Erweiterung innerhalb des alten oder neuen FMS-Systems verwendet werden.

Universal Infrarot-Handsender FMS.12-Hx.. mit 12 Kanälen
(optional auch mit kundenspezifischen RC5-Codes (!) lieferbar)

Handsender – NEU:
12-Kanal-Handsender mit abwaschbarer Bedienfront. Lieferbar in den Gehäusefarben schwarz und hellgrau. Als Bedienfront sind beliebige kundenspezifische Designs möglich – das auch schon bei geringen Stückzahlen.

Standardreichweite etwa 10m. (Grenzen sind werksseitig einstellbar). Auf Kundenwunsch können Reichweiten zwischen ca. 3-18m eingestellt werden. Der Abstrahlwinkel beträgt etwa 60°. Reichweite und Abstrahlwinkel sowie deren Wirkungsgrad werden u.a. von der Batteriespannung beeinflusst.

Die Dual-LED oben rechts leuchtet grün bei IR-Aussendung oder rot bei schwacher Batterie.

Infrarot-Signal:
Biphasencodierte Amplitudenmodulation Digital-Telegramme sind weitestgehend DC- u. fremdlichtunempfindlich und störlichtsicher wegen empfängerseitiger intelligenter Signalauswertung und AGC. Von insgesamt 524.288 Codes stehen dem Anwender hier 256 frei wählbare Usercodes zur Verfügung. Mit Sw1 und Sw2 (2 Drehschalter mit je 16 Stufen im Gerät) wird die Systemcodierung festgelegt. Diese Schalter befinden sich auch in den Empfängern. Die Einstellung von Empfängern und Sendern muss übereinstimmen. Die Systeme unterschiedlicher Kunden können sich also nicht gegenseitig beeinflussen. Auf Wunsch erhalten Kunden auch mehrere Kundencodes.

Gehäuse-Abmessungen: 174x61x23mm
Sender-Spannungsversorgung: 9V-Block (alkaline)
Stromaufnahme: bei Tastendruck: ca. 42mA, nach Loslassen: 4 Sek. lang: 7mA,
dann folgt automatisch galvanische Abschaltung (Auto-Off-Funktion).

Universal-Fernsteuerung, System FMS.09

Infrarotsender FMS.65-HE16 mit wählbarer Bedienfolie
(auch als Funksender lieferbar)

Dieser Handsender ist mit kundenspezifischer wasserdichter Bedienfrontfolie (zur Anwendung passend oder auf Wunsch mit Kunden-Logo, usw.) lieferbar.

Sämtliche Systemkomponenten aus der FMS-Reihe sind in Digitaltechnik und prozessorgesteuert ausgeführt. Die Infrarot-Übertragung erfolgt als spezielles 24Bit-Datentelegramm.

Den Sender HE16 gibt es in verschiedenen Ausführungen (4+1kanalig, 8+1kanalig sowie als Infrarot- oder auch als Funksender). Er ist für Bedienung von 4-8 Antrieben erhältlich.

Mit den beiden Not-Aus-Tasten wird durch gleichzeitiges Drücken das 9. Relais „T“ auf einem eigenem Kanal angesprochen.

Spannungsversorgung: 4,5V DC
Gewicht ca. 240g
Schutzgrad: mind. IP54
Maße Sender: 157x84x30mm

Universal-Fernsteuerung, System FMS.09

IR/Funk-Empfänger FMS.09E
8 Kanäle + 1 sep. Not-Aus-Kanal

9K-Empfänger/Auswerter (hier ohne Gehäuse abgebildet). Sehr gut für die Verwendung in und an Nutzfahrzeugen geeignet, jedoch auch für alle anderen Anwendungen universell einsetzbar, wie z.B. für Deckenschienen-Systeme, Rampensteuerungen, Torsteuerungen, Toranlagen, Regalsysteme, Rollregale usw.

Es sind 1 oder 2 Sensoraugen anschliessbar (Abb. siehe z.B. Infrarot Auge1)

Spannungsversorgung: 12-24VDC od. 11-22VAC Geschaltet wird mit 9 potentialfreien Relais (max. 250VAC/6A 1pol. Wechsler) Maße Empfänger: 240x120x60(od.90)mm (Gehäuse IP66)

Universal-Fernsteuerung, System FMS.09

IR/Funkempfänger FMS.09E
8 Kanäle + 1 sep. Not-Aus-Kanal

9K-Empfänger/Auswerter (hier ohne Gehäuse abgebildet). …

Einsetzbar zum Beispiel für Hallentore, Torsteuerungen, Antriebe, usw.

Gleiche Platine, wie oben – nur aus anderem Blickwinkel aufgenommen.

 

Fordern Sie bei Interesse bitte weitere Infos bei uns an.

Universal-Fernsteuerung, System FMS.09

Fernwirksystem FMS.09-IR
(hier Infrarot-Variante) für Industrieanwendungen

System FMS.09 hier als Infrarot-Variante mit 2 wählbaren Handsendern abgebildet.

Das System verfügt über 8 Steuerkanäle plus 1 Not-Aus-Kanal.

Details entnehmen Sie bitte den Beschreibungen der abgebildeten Einzelkomponenten.

Spannungsversorgung: 4,5V DC
Gewicht ca. 240g
Schutzgrad: mind. IP54
Maße Sender: 157x84x30mm

Universalfernsteuerung, KFZ-Fernsteuerung, System FMS.17
Infrarot-Sender FMS.65-HC22 – mit wählbarer Bedienfolie

Dieser Handsender ist mit kundenspezifischer Bedienfrontfolie (zur Anwendung passend oder mit Kunden-Logo, usw.) lieferbar.

Die Handsender der Reihe FMS.65-Hxx sind besonders gut dazu geeignet, u.a. das Gerät FMS.48 anzusprechen.

Sämtliche Systemkomponenten aus der FMS-Reihe sind in Digitaltechnik und prozessorgesteuert ausgeführt. Die Infrarot-Übertragung erfolgt als spezielles 24Bit-Datentelegramm.

Der Sender HC22 ist mit und ohne seitlichen Schiebeschalter (mit autom. Rückstellung) erhältlich. (Der Schiebeschalter dient als Totmann-Schalter und muss bei einigen sicherheitsrelevanten Anwendungen bei Aktion ständig gedrückt bleiben.)

Maße Sender: 157x84x30mm

Universal-Fernsteuerungen, KFZ-Fernsteuerungen
Infrarot-Empfänger FMS.17E: 16 Kanäle + 1 Totmann-Kanal

17K-Infrarot-Empfänger speziell für die Verwendung in und an Nutzfahrzeugen konzipiert. Jedoch auch für alle anderen Anwendungen universell einsetzbar, wie z.B. für Deckenschienen-Systeme, Rampen- steuerungen, kleine Ragalsysteme, usw.

Es sind 1-2 IR-Sensoraugen und ein Display anschliessbar (Abb. z.Zt. bei 48-Kanal-System).

Option: Die Empfänger sind kaskadierbar. Spannungsversorgung: 12-24VDC od. 11-22VAC Geschaltet wird mit 17 potential- freien Relais (max. 250VAC/6A 1pol. Ein)
Maße Empfänger: 240x120x60mm

Universalfernsteuerung, KFZ-Fernsteuerung, System FMS.09
Infrarot-Sender FMS.65-HA15 mit integrierter Folientastatur

Dieser Handsender besitzt eine robuste Bedienfläche mit Tasten und Bedienfolie als Einheit und eignet sich besonders für gröbere Anwendungen, wo ein gewisser Tastenabstand sinnvoll ist.

Sämtliche Systemkomponenten aus der FMS-Reihe sind in Digitaltechnik und prozessorgesteuert ausgeführt. Die Infrarot-Übertragung erfolgt als spezielles 24Bit-Datentelegramm.

Der Sender HA15 ist mit und ohne seitlichen Schiebeschalter (mit autom. Rückstellung) erhältlich. (Der Schiebeschalter dient als Totmann-Schalter und muss bei einigen sicherheitsrelevanten Anwendungen bei Aktion ständig gedrückt bleiben.)

Maße Sender: 157x84x30mm

Universal-Fernsteuerungen, KFZ-Fernsteuerungen
Infrarot-Empfänger FMS.09E: 8 Kanäle + 1 Totmann-Kanal

9K-Infrarot-Empfänger speziell für die Verwendung in und an Nutzfahrzeugen konzipiert. Jedoch auch für alle anderen Anwendungen universell einsetzbar, wie z.B. für Deckenschienen-Systeme, Rampen- steuerungen, kleine Ragalsysteme, usw.

Es sind 1-2 IR-Sensoraugen anschliessbar (z.B. für die rechte u. linke Fahrzeugseite).

Spannungsversorgung: 12-24VDC od. 11-22VAC
Geschaltet wird mit 9 potential- freien Relais (max. 250VAC/6A 1pol. UM)

Maße Empfänger: 200x120x60mm

Infrarot-Sender FMS.65-HA15
Einzelheiten des Aufbaus (von Funksender oder Infrarotsender)

Auf der Abbildung sind folgende Komponenten zu sehen:
1. Bedienfolie mit Siebdruck (hinterdruckt)
2. Tastaturplatine (Bestückung der Taster ist auf dem Raster frei wählbar.
3. Elektronikplatine mit Prozessor
4. Acrylglasspacer exakt nach Platinen- Lochbild gefräst.
5. Gehäuse mit Ausfräsungen für die Taster
6. Fertige Tastatur FMS.65-HC22.

Die Sender HA15 und HC22 sind mit und ohne seitlichen Schiebeschalter (mit autom. Rückstellung) erhältlich. (Der Schiebeschalter dient als Totmann-Schalter ist bei einigen sicherheitsrelevanten Anwendungen Vorschrift.

Maße Sender: 157x84x30mm

IR-Sender FMS.65-HC22 und -HA15
2 Bedienfronten – ein Gehäuse

Handsender, die mit integrierter Folientastatur ausgestattet sind, können ebenfalls kundenspezifisch verändert werden. Es stehen viele verschiedene Fronten zur Verfügung. Und natürlich realisieren wir (fast) beliebige kundenspezifische Fronten.

Das ist mechanisch sogar weniger aufwendig – jedoch teurer wg. der höheren Grundkosten – und wird erst bei Stückzahlen ab mindestens 10 bevorzugt.

Bei integrierten Folientastaturen sind verschiedene Prägungen od. Aufwölbungen über den Tastenschnappscheiben möglich, die die taktile Rückmeldung beim Drücken verbessern.

System FMS.48

Programmierbares Fernwirksystem FMS.48
mit fernbedienbaren Automatifunktionen
für Messe, Industrie und Werbung usw.

Dieses System eigenet sich besonders für komplexe Lichtsteuerungen.
1. Abläufe sind programmierbar.
2. Es können mehrere Programme gespeichert werden.
3. Programme laufen automatisch ab.
4. Programme können per Fernbedienung gewählt, gewechselt, angehalten, gestartet werden.
5. Per Fernbedienung ist jederzeit die direkte Bedienung – auch einzelner Kanäle möglich.
6. FMS.48 kann mittels Funk, Infrarot oder Kabel gesteuert werden.

Alle Programm- und Bedienschritte sind auf dem anschliessbaren Display ablesbar.

Sämtliche Systemkomponenten aus der FMS-Reihe sind in Digitaltechnik und prozessorgesteuert ausgeführt. Die Übertragung erfolgt als spezielles 24Bit-Datentelegramm.

Schaltung erfolgt mittels 48 potentialfreien Relais 1xUM, max.5A bei 230 VAC pro Kanal
Maße Empfänger: 400x280x40mm
Maße Sensor und Display: 80x80x60mm

System FMS.48

Fernwirksystem FMS.48
mit progr. Automatikfunktionen
– Gesamtansicht –

Das ganze gibt´s auch als 24-Kanal-Variante und im 19″-Gehäuse mit und ohne Steckverbinder …kurz gesagt: nach Kundenwunsch…

…das gilt auch für die Programme, den Handsender, die Anzeige, das Display…

Dieses Gerät hat sich im harten Messealltag (und unter Vollbelastung) bereits langjährig bewährt.

Spannungsversorgung: 12-24VDC od. 11-22VAC Stromaufnahme der Elektronik max. 2,5A

Fernwirksystem FMS.48

Infrarot-Sensorauge für FMS-Systeme
im wasser- und staubdichten Gehäuse

Die IR-Sensoraugen (Infrarotsensor) gibt es in 4 Varianten:

1. Auge A.1: Platine im Gehäuse (für den Einzeleinsatz)
2. Auge A.2: Platine mit minimierter Fläche (auch für den Einzeleinsatz und geringem Platzangebot)
3. Auge B.1: Platine im Gehäuse (für den Einsatz mehrerer Augen (bei Nutzfahrzeugen z.B. 2, für jede Seite eins) oder bei grossen Deckenhallen (4 und mehr Augen)
4. Auge B.2: Platine ohne Gehäuse (ebenfalls für den Einsatz von mehr Augen)

Hinweis: Für die Verwendung mehrerer Augen am selben Empfänger, muss ausgeschlossen sein, dass das eine Auge gestört wird, während das andere Nutzsignale empfängt. Das erfordert aufwendigere Technik als beim Einzelauge. Daher die beiden Varianten A und B.

Spannungsversorgung: durch den Empfänger
Stromaufnahme der Elektronik max. 100mA
Maße Sensor: 80x80x60mm

Fernwirksystem FMS.48

4stellige 7Segm.-Anzeige für FMS-Systeme
im wasser- und staubdichten Gehäuse

Das Display zeigt die Programmschritte, die IR-Befehle, den Zustand des Empfängers beim Automatikablauf und viele andere Dinge an, so das der Bediener immer auf dem laufenden bleibt.

Auf Wunsch gibt´s die Anzeige auch
mit grünen oder roten 7-Segment-LEDs,
mit oder ohne Gehäuse,
mit Kabeldurchbrüchen oder ohne,
mit Kabelkonfektionierung oder ohne.

Sagen Sie doch, was Sie wollen…

Spannungsversorgung: durch den Empfänger
Stromaufnahme der Elektronik max. 600mA
Maße: Display: 80x80x60mm

Infrarot Fernwirkanlage für dezentrale Rollregal Steuerung mit Gabelstapler Infrarot-Sender

Bis zu 256 Empfänger werden vom prozessorgesteuerten Gabelstapler Infarot-Sender dezentral angesprochen.
Auf Wunsch ist diese Anlage auch als Funkvariante lieferbar.

Es reicht aus, die Regalnummer einzugeben, unabhängig von der Position der Regale. Der Prozessor errechnet sofort Richtung und Anzahl, der zu verfahrenden Rollregale.

Die Empfänger werden an passender Stelle an den Regalen montiert. Die Anlage verfügt natürlich über eine Not-Aus-Funktion.

Abmessungen Sender: 250x180x70mm
Abmessungen Empfänger: 160x80x60mm
Abmessungen Power-IR-Strahler: 80x80x60mm

Fernwirksystem FMS.65-SD24
Detailansicht Sender

Na ja, „Detailansicht“ ist vielleicht etwas übertrieben…

Die Frontfolie kann (mit einigen Einschränkungen, wg. der Tastenpositionen) nach Kundenwunsch gestaltet werden, was Farbe, Beschriftung, Logo usw. betrifft.

Darüberhinaus kann auch die Tastenanzahl verändert werden (nicht die Position) und sogar (per Software-Änderung) die Funktionen der Tasten sowie die Displayinhalte.

Maße Sender: 250x180x70mm, Betriebsspannung 12-24VDC

Fernwirksystem FMS.65-SD24
Detailansicht Empfänger FMS.04 (SD24)

Im vorliegenden Fall ist der Empfänger mit 3 (von 4 möglichen) potentialfreien Relais bestückt. Die ersten beiden Relais sind für die beiden Verfahrrichtungen und das dritte übernimmt die Not-Aus-Funktion.

Der Empfänger verfügt über ein hochwertiges Kunststoffgehäuse (Schutzgrad IP65). Die Elektronik hat sich unter extremen Bedingungen (bei etwa Minus 30 Grad Celsius) im Dauereinsatz bestens bewährt. Nicht ein einziger Ausfall bislang!

Maße Empfänger: 160x80x60mm, Betriebsspannung: 12-24VDC

Menü schließen
Zurück